• Das Beratungsgespräch

    Bevor die Behandlung beginnen kann, führen wir zunächst ein ausführliches Beratungsgespräch durch. Dabei muss gerade die Resthaarsituation beurteilt werden. In diesem Gespräch erfahren Sie mehr über die Technik, mögliche Risiken, Kosten und Ergebnisse (Haardichte und Haarvolumen).

  • Die Behandlung: Behandlung durch FUE- Technik

    Bei der Haartransplantation mit der FUE-Technik wird die Entnahmestelle zunächst lokal betäubt. Anschließend werden die ausgewählten Haarfollikel-Gruppen mit einer dünnen Hohlnadel unter Einsatz von Vakuum entnommen. An den Kahlstellen des Empfängerbereiches werden danach mit speziellen Kanülen passende Haarkanäle gesetzt, in die später die Haarfollikelgruppen implantiert werden.

  • Nach der Behandlung

    Direkt nach der Haartransplantation wird eine kurze Qualitätsprüfung und Beurteilung des Resultates durchgeführt. Sie erhalten eine detaillierte Beschreibung, wie Sie Ihr Haar nach der Behandlung richtig waschen. Nachdem die oberflächliche Wundheilung abgeschlossen ist, produzieren die implantierten Haarwurzeln bereits nach drei Monaten neue, gesunde und kräftige Haare, die Ihnen bis zum Lebensende erhalten bleiben.

  • Kontrolltermin

    Nach dem Abschluss der Behandlung benötigen die transplantierten Haare Zeit, um zu wachsen und Volumen zu bilden. In der Regel vereinbaren wir am folgenden Tag, in 7 bis 10 Tagen und etwa 8 bis 12 Monaten Kontrolltermine. Wenn Sie zwischenzeitlich Fragen oder Unsicherheiten haben, können Sie sich natürlich jederzeit telefonisch, per E Mail oder persönlich bei uns melden.